Ich muss ja mal meckern!

Veröffentlicht: Montag, 13.12.2010 in Dies, das und jenes

Und zwar mit euch, geschätzte Leser.

Da verrät mir mein Blick auf die interne Statistik, dass ihr doch regelmäßig in nicht gerade geringer Anzahl hier vorbei schaut, aber die wenigsten hinterlassen ihr digitales Äquivalent des „Peter Müllermeierschmidt war hier!“ in Form eines Kommentars. Dabei müsst ihr ja nichtmal wirklich eure wahre Identität nennen. Tue ich ja auch nicht. Von keiner meiner Persönlichkeiten. ;)

Zwar ist der Spaß hier primär zu meiner Selbstbelustigung – oder besser zum Erhalt meiner Nerven – dennoch versuche ich euch zumindest jeden meiner Werktage eine Geschichte aus meinem Berufsleben zu präsentieren. Und ich erfreue mich dann über jedes eurer Kommentare dazu. Zeigt es mir doch, dass das nicht nur für mich von Interesse ist, was ich hier so von mir gebe.

Wenn ihr also beim Lesen einer meiner Einträge denkt „Mensch, das geht mir genauso!“ oder auch „Verdammt, jetzt hab ich schon wieder meinen Kaffee auf den Monitor wegen diesem Maskierten da gespuckt!“, dann immer raus damit. Kurz in die Tasten gehauen und mir eben genau das mitgeteilt.

Aber auch, wenn ihr denkt, dass mein Schreibstil schlechter als der einer gewissen Tageszeitung mit vier Buchstaben ist, ihr vor Langeweile beim Lesen eingeschlafen seid oder eure Katze lustiger als mich findet: Auch damit kann ich leben, wenn ihr es ausspricht.

Und zu guter Letzt, von manchem der hier geschriebenen Sachen habe ich auch richtig Ahnung. Ohne Flachs! Mein Brötchensponsor ist sogar derart davon überzeugt, dass er mir regelmäßig Geld dafür gibt. Wenn ihr also sogar kostenlos meine höchst subjektive Meinung hören wollt, dann könnt ihr das auch erreichen. Wie das geht, habt ihr ja eben erfahren.

Jetzt nicht solange warten, ran an die Tasten. So schnell nutzen die sich nämlich nicht ab.

Es freut sich auf eure Kommentare

Der Maskierte

Advertisements
Kommentare
  1. Wenn ihr eine die Lizenz zum Meckern hat, dann bin ich das. Merk dir das ;-).
    Und wie kommst du dazu, uns hier zu fast schlafender Zeit wieder munter zu machen? Na?

    Allerdings möchte ich Gnade vor Recht ergehen lassen und es dir nachsehen, denn ich kann es verstehen, dass es nicht gerade ergreifend ist, wenn man kaum Feedback erhält oder dies zumindest nur in Form der Statistik sieht.

    Und nun nimm mich zumindest aus deiner Meckerrunde. OK? Gruß Mandy

  2. David sagt:

    Bin über Sashs Blog bzw. über GNIT auf dich gestoßen. Mir gefällt dein Schreibstil, habe mir die letzten Einträge durchgelesen, bitte weiter so!

  3. @Synapsentorpedo mit Herz und Schnauze – und das nächste Mal tippe ich Mandy oder besorge mir ein WordPress-Template mit automatischer Namensübernahme per Antwort-Option

    Spät? Mein Häuptling meinte vorhin, als ich schon mein Schläfchen auf dem Bürotisch halten wollte, ich solle mich nicht so anstellen, schließlich sei in wenigen Stunden bald wieder Morgen (die Tageszeit vorm Mittagessen). Ich hasse Projekte, bei denen ich mich mit der Deadline verkalkuliere und die mir meinen pünktlichen Feierabend verleiden. Und aus naheliegenden Gründen gehe ich nicht bei meinem Brötchensponsor aufs Blog.

    Aber mit deinem Kommentar, hast du dich für heute erfolgreich qualifiziert und bekommst das Meckersternchen weggenommen. ;)

    @David

    Danke, das geht runter wie Öl. Kannst du ruhig öfters Mal erwähnen. :)

    @noch schweigender Rest

    Ihr seid damit nicht freigesprochen! ;) Nehmt euch ein Beispiel an den Beiden!

  4. Sash sagt:

    Mach dir mal keinen Kopf. Das mit den Kommentaren dauert einfach. Wenn ich so zurückdenke… ;)
    Dass ich hier regelmäßig lese, sollte dir bekannt sein. Ich bin allerdings meist zu sehr ausgelastet mit meinem Feedreader und meinen eigenen beiden Blogs (da kommen auch immer maskierte Leute vorbei und wollen, dass ich ihre Kommentare kommentiere)
    Ich bemühe mich, aber meist endet es dann doch eher mit einem anerkennenden Nicken, welches für dich natürlich unsichtbar ist.
    Zum Schreibstil wollte ich tatsächlich mal was schreiben: Das erste, was Ozie und mir in den Sinn kam, als wir deinen Blog gelesen haben, war: Dass du gerne bei mir liest, versteht man! Ich würde sagen, wir schreiben ziemlich ähnlich – und folglich liegt mir wenig daran, dass jemand das mit der B..D vergleicht.

  5. @Sash

    Ich verstehe das. Diese maskierten Menschen können echt stressig sein. ;)

    Und Geduld habe ich, keine Sorge. Aber es wunderte mich doch sehr, nachdem ich die Statistiken eine Zeit lang beobachtet habe, dass das Ratio so gering ist. Von daher dieser provokative Eintrag. Zumal alleine schon diese Zahl der regelmäßigen Wiederkehrer eine deutliche Anerkennung ist.

    Was den Schreibstil anbelangt, ist deine Aussage eine Ehre. Zumal ich nicht zuletzt dank deines Blogs wieder damit begonnen habe, meinen täglichen Wahnsinn in digitaler Form zu verwursten. Und nichts läge mir ferner, als dich mit besagtem Qualitätsblatt zu vergleichen.

  6. Marius sagt:

    nuja, es dürft etwas nervig werden, wenn ich unter fast jedem beitrag von dir „*facepalm* Diese Kunden…“ schreibe.. ;)

    aber netter schreibstil, nur die namenskreationen könnten ausgefeilter sein, siehe den Undertaker ;)

    und: ah hübsch, ein blog, wo die smileys nicht umgewandelt werden… is nur ne ablenkung beim lesen und fördert die smiley-kreativität :]

  7. idriel sagt:

    Also das mit dem zustimmenden Nicken, was du dann nicht siehst, geht mir genauso…ich bin eher so der Gelegenheitskommentierer, weil ich auch manchmal 3 Tage hintereinander, dann aber wieder 3 Wochen gar keine Blogs lese.
    Und dann nur was unter „ältere“ Blogeinträge kommentiere, was ich auch für tippenswert halte – nur ein „ja, du hast ja so recht“ finde ich da eher weglassenswert.

    Aber du erhältst hiermit von mir meine voll Zustimmung als Generalkommentar, wenn es um „ARGH, diese Kunden“ geht. ^_^

  8. @Marius

    Wiederholung festigt, insofern wäre das auch kein Thema. ;)

    Und danke fürs Lob, ich versuche mich in Sachen Namen zu bessern. Aber ich bin derzeit abends froh, dass ich die Geschichten noch in die Tasten gehauen bekomme. Doch ich versuche mich zu bessern!

    Und ja, ich mag auch keine grafischen Smilys. Liegt wohl an meinen langen IRC-Jahren.

    @idriel

    Kann deine Haltung absolut nachvollziehen. Und danke für die Bestätigung, dass ich nicht nur alleine leide. :) Manchmal verlässt einen ja dieser Glauben.

  9. Karl sagt:

    Zufällig vor einigen Tagen auf diesen Blog gestoßen, lese ich ihn jetzt täglich mit großem Vergnügen!

  10. @Karl

    Das freut mich sehr zu hören. :)

  11. August sagt:

    Sehr unterhaltsamer Blog. Sehr schöner Schreibstil.
    *weiter still mitles*

  12. @August

    Danke für die Blumen. :) Und wenn du mal der Meinung bist, deinen Senf dazugeben zu müssen, fühl dich auch als stiller Leser herzlich eingeladen, dies zu tun.

  13. bh sagt:

    kilroy was here :-)
    aber im Ernst,finde den Blog lustig geschrieben :-)

  14. Andrea sagt:

    *staub wegpust* Bitte schön. Bin so frei, einen Kommentar zu hinterlassen. Dein Blog ist einfach super.

    Herzliche Grüße

    Andrea