Zwischenstand

Veröffentlicht: Donnerstag, 24.02.2011 in Dies, das und jenes

Ein weiterer Termin, der sehr viel interessanter als der erste war, ist vorüber und lief noch viel besser.

Auch das Arbeitsamt – oder wie es sich heute nennt – wurde inzwischen beehrt und die wirklich nette junge Dame zeigte sich doch recht erstaunt, wieviel Gespräche bereits im Vorfeld verlaufen sind. Die Vorschläge vom Amt waren dann auch gewohnt schlecht, weil die interessantesten Stellen selten dort zu finden sind.

Derzeit warte ich noch auf einen weiteren Gesprächstermin im näheren Umkreis, um dann am Schluss die Wahl zu haben. Diverse Alternativen, die allerdings mit einem Standortwechsel verbunden wären, liegen mir auch bereits vor.

Advertisements
Kommentare
  1. bertil sagt:

    Es läuft doch. Freut mich für dich :)
    Und Respekt, dass du direkt begonnen hast, was zu suchen und so viele Gespräche abhältst. Das würde nicht jeder schaffen!

  2. @bertil

    Der frühe Vogel erstickt am Wurm. Was soll ich den Kopf in den Sand stecken, ich will nicht arbeitslos werden. Zumal finanziell das ansonsten eh richtig bitter wird, was das Amt von einem erwartet, was man fressen muss.

  3. idriel sagt:

    Abwarten und Tee trinken – ich halte es auch für sinnvoll erstmal alle Alternativen zu betrachten. Besonders wenn welche dabei sind die keinen Standortwechsel nötig machen – kann man später immer noch machen!

  4. @idriel

    Es ist ja nicht so, dass ich großartig an den Standort gebunden wäre. Aber nachdem ich die Wohnung gerade erst komplett renoviert habe, was mich in mühsamer Eigenregie gute 2 Jahre gesamt gekostet hat, will ich nicht schon wieder eine renovieren.

  5. Bernd sagt:

    Warum auch umziehen wenn man im Umkreis auch eine gute Stelle bekommen kann ;)

    Die Vorschläge vom Arbeitsamt waren bei mir damals auch nicht so wirklich gut. Hab immer in der Zeitung gesucht, wo ich im Endeffekt auch eine neue Stelle gefunden habe. Sogar eine bessere als ich vorher hatte ^^

  6. @Bernd

    Naja, in meinem Bereich werden Stellen in der Regel via Mundpropaganda ausgeschrieben und besetzt. Das gute „Networking“ halt. Und nichts anderes betreibe ich derzeit. Keine der Firmen, die ich angesprochen habe oder die mich ansprachen, ist derzeit übers Amt zu finden.

    Umziehen wäre finanziell durchaus interessant, aber die Arbeitszeiten würden sich auch glatt verdoppeln und Freizeit hätte ich maximal im Urlaub. Im Zuge einer vernünftigen Work-Life-Balance wähle ich also lieber die Option etwas weniger im Geldbeutel zu haben und dafür auch mein Geld außerhalb des Urlaubs ausgeben zu können. Zumindest solange ich noch die Wahl habe und nicht in die Mühlen des Amtsapparats gelangt bin.

  7. idriel sagt:

    Das mit der Work-Life-Balance finde ich vernünftig – was bringt einem das „mehr“ an Geld, wenn man keine Zeit hat es auszugeben und zu geniessen?

  8. @idriel

    Was dir mehr Geld bringt? Na ganz klar:

    Burn-out oder/und Herzinfarkt.

  9. Marius sagt:

    So gesehen war die Ausbildung bei einer staatlichen Institution wohl die schlechtere Wahl. Immerhin zeichnet sich nach jetzt 9 Monaten was am Horizont ab – Einzelhandelskämpfer, aber immerhin in der bevorzugten Stadt…

  10. @Marius

    Staatlicher Ausbildung muss nicht immer schlecht sein. Sie ist es leider nur meistens. :(

  11. idriel sagt:

    TEstkommentar

  12. @idriel

    Erfolgreich bestanden. Dein Fleißsternchen kannst du dir selbst ausschneiden. ;)

  13. idriel sagt:

    * * *
    Ich schneide mir sogar drei aus! Was soll der Geiz! *g

    Nee, wollte nur gucken ob ich mit dem smartphonebrowser hier einen Kommentar abgeben kann im mobile-modus. Klappte offensichtlich (beim sash ging es nicht.)

    ^_^

  14. @idriel

    Ja, aber auch nur im privaten Blog von Sash. Der hat immer noch nicht das eine Anti-Spam-Plugin rausgeworfen, das ich schon seit Monaten anmecker. Bei GNIT kannst mobil kommentieren.

    Und lass mich raten: Smartphone neu? Welches hast denn?

  15. idriel sagt:

    Ja, bin ganz neu in der Welt der smartphones – hab mich lange genug geziert. Samsung Galaxy S (gabs jetzt günstiger – wenn man das günstig nennen kann ;) )

  16. idriel sagt:

    Also die Vögel und whatsapp habe ich schon-2 von 5 immerhin
    …und den Rest gucke ich mir gleich mal an danke für die Tipps ;)