Ich muss da mal was loswerden

Veröffentlicht: Mittwoch, 27.04.2011 in Gedanken

Und zwar geht es um diese anstehende Hochzeit auf der Inzestinsel kurz vor Europa. Unsere hiesigen Medien – egal welcher Coleur – drehen ja gerade völlig frei, weil sich da zwei neue Ringträger auftun, die eventuell noch ein paar weitere Grüßauguste in die Welt setzen.

Ich will den Briten ja nicht ihre teuer bezahlte Monarchie absprechen, schließlich haben wir auch so einen überkandidelten Grüßaugust, der sich auffällig durch Unauffälligkeit hervortut und als Bundespräsident ordentlich das Steuersäckl schröpft, aber das ist eben unsere Baustelle und die Kronenhalter die britische. Dieses Ereignis ist ungefähr so wichtig wie die jährliche Kirschblütenfeier in Elmering-Sußen bei Bad Drecksweiher. Und dennoch komme ich nicht an Meldungen allerorten dazu vorbei – im Gegensatz zur Kirschblütenfeier.

Das einzig Gute: Diesmal sieht das Brautpaar nicht aus wie zwei überzüchtete Hunderassen auf LSD, denen man die unzähligen Zyklen im Stammbaum deutlich ansieht.

Also bitte, Medien dieser Welt, wer unbedingt Klatsch und Tratsch brauch, der soll das doch in den entsprechenden Schundblättern finden, aber mich damit verschonen.

Danke!

Advertisements
Kommentare
  1. stefangrenz sagt:

    In Bad Drecksweiher steht wieder die Kirschblütenfeier an?! ;-)
    Perfekt, dann entkomme ich endlich diesem Hochzeitshype. Die Hochzeit des Jahres ist schließlich schon am 02.04. gewesen…^^

  2. @stefangrenz

    Mein Glückwunsch zur Steuerklasse 3 und mein Beileid zur Ringträgerschaft. Aber für einen Tod muss man sich ja entscheiden, was? ;)

    Wir sehen uns auf der Kirschblütenfeier. Ich bin der mit der Maske, echt!

  3. stefangrenz sagt:

    Vier. ;-)
    Ich freu mich drauf, Dich zu treffen. So wie ich meine Frau kenne, komme ich nicht alleine zur Feier. *tschaka*

  4. @stefangrenz

    Vier? Warum dann heiraten? :P

    Aber was deine Begleitung angeht: Dann wissen wir ja, wer uns heimfährt. ;)

  5. stefangrenz sagt:

    Nur aus Liebe. Und weil sie uns fährt. :-D

  6. @stefangrenz

    Also meine teureren Hälften haben mich auch ohne Trauschein bisher immer gefahren. :D

  7. stefangrenz sagt:

    Meine leider nicht immer. Und wenn, dann nur mit Gemecker und Gemoser…

  8. gedankenfest sagt:

    Und ich dachte immer, Männer hassen es, Beifahrer zu sein :)

  9. @stefangrenz

    Ach deswegen der Trauschein, damit du das auf „eheliche Pflichten“ schieben kannst. Genialer Plan. ;)

    @gedankenfest

    So ab 20 atü Kesseldruck ist mir das egal, solange ich dafür meinen Lappen behalte. Mann muss eben Kompromisse eingehen. Außerdem: Solange es nicht mein Wagen ist…

  10. gedankenfest sagt:

    Und je höher der Pegel, desto weniger kriegt man von der Fahrt mit ;)

  11. @gedankenfest

    Du hast es!

  12. chefarbeiter sagt:

    WORD!

  13. @chefarbeiter

    Yo, Alter! ;)

  14. […] Nach unserer Hochzeitsreise hatten wir zwei frisch Vermählte uns vorgenommen, in nächster Zeit auch Deutschland näher unter die Lupe zu nehmen. Vornehmlich haben wir uns Städtereisen vorgenommen. Dank einer anderen Hochzeit, die uns am Arsch vorbei nicht sooo interessierte, sahen wir uns nach Fluchtmöglichkeiten um und fanden sie im Kirschblütenfest in Elmering-Sußen bei Bad Drecksweiher. […]

  15. […] ein eher nerviges Ereignis mich an die alljährliche Kirschblütenfeier in Elmering-Sußen bei Bad Drecksweiher erinnerte, […]

  16. […] April, zu deren Anlass sich die halbe Welt überschlug. Der Maskierte war genervt und erzählte in seinem Beitrag von einem fiktiven Kirschblütenfest. In den Kommentaren tobte ich mich aus und da hatte der […]