Teamwork

Veröffentlicht: Donnerstag, 25.08.2011 in Kollegen

Zwei schwitzende Gestalten sitzen in ihrem sonnendurchfluteten  Büro. Das Thermometer an der Wand klettert indes in ungeahnte Rekordhöhen. Die große Hitze gepaart mit hoher Luftfeuchte sorgt für ein unerträglich schwüles Klima.

Der Maskierte und sein Kollege schauen sich stumm an. Der Maskierte erhebt sich von seinem Platz, während sein Kollege stumm in seinen Bürocontainer greift und den Schlüssel zum Serverraum hervorholt. Mit letzter Kraft trotten beide zu benanntem Raum, der Kollege sperrt auf und der Maskenträger tritt ein, zaubert zwei Klappstühle hervor, stellt diese auf und beide lassen sich auf diesen nieder.

Aus einem unscheinbaren Karton, der sich als getarnte Kühlbox erweist, zaubert Der Maskierte zwei eiskalte Flaschen Hopfenblüteneistee hervor, während sein Kollege die Tür zum Serverraum ins Schloss fallen lässt.

Mittels gekonnten Griffen und einem Schraubenzieher, erlöst unser maskierter Protagonist die Kronkorken von ihrer Pflicht und die Beiden überlassen sich vollends ihren Klappstühlen, während sie von der Klimaanlage auf akzeptable 18°C heruntergekühlt werden.

Das, liebe Leser, war ein Beispiel für perfektes Teamwork dieser Tage.

Advertisements
Kommentare
  1. marius sagt:

    doof, wenn die klima nur auf 26° kühlt, um nicht soviel strom zu verbrauchen… ;)

  2. @marius

    Absolut. Aber zum Glück sind wir die Herren übers Thermostat.

    Leider ist in meinem neuen Stamm nur der Serverraum klimatisiert. Das ist echt eine Verschlechterung zu vorher. Früher lag die Fernbedienung meiner Klimaanlage immer schön auf meinem Schreibtisch.

  3. Thilo sagt:

    doof auch, wenn die Fernbedienung bei einer Kollegin liegt, die die Klimaanlage bei 12° Außentemperatur schon anmacht und das Büro in ein Eisfach verwandelt, nur damit die Luft zirkuliert. *bibber*

  4. @Thilo

    Da lobe ich mir das Einzelbüro. Hach, waren das Zeiten.

    Tipp des Hauses: Leere Batterien in die Fernbedienung machen und das Thermostat auf eine für den Rest akzeptablen Wert vorher einstellen.

  5. Jack sagt:

    „Hopfenblüteneistee“ Du bist so geil! xDDD

  6. @Jack

    Vielen Dank. :) Und bei diesen Temperaturen ist das wirklich der beste Durstlöscher.

  7. Aha, so kann Teamwork also ausschauen. *1 glas wasser mit aspirin c trink* Bin ein bisserl verkühlt (= erkältet), doch schon langsam auf dem Weg der Besserung.

    Viele herzliche Grüße

    Andrea

  8. @rosenyland1984

    Heißes Bier und dann ab ins Bett, das ist ein altes Hausrezept. Ansonsten, gute Besserung.

  9. *hatschi* Also das mit dem Bier lasse ich lieber weg. ;) Wer weiß, wie Bier auf mich wirkt – dann würde ich vermutlich nicht schlafen können, sondern angeregt mit der Sanitärkeramik kommunizieren.

    *hatschi*

    Viele herzliche Grüße

    Andrea

  10. Dominik sagt:

    Lieber maskierter warum verlegst du den Büro nicht in den Serverraum ? und die Server kommen raus sicher noch platz im Keller, du weißt doch nur das beste für die besten ;)

  11. @rosenyland1984

    Von einem Bier fährst du schon Keramikbus? Weia.

    @Dominik

    Das würde aber der Häuptling mitbekommen und dann gibt es Radau im Wigwam. Wenn jedoch zwei seiner Indianer gemütlich im Serverraum campieren, dann ist das Arbeit. :D

  12. @Maskierter

    Ich will’s mir gar nicht so genau vorstellen, was nach 2 Bier oder mehr passieren würde. ;)

    Keramikbus fahren klingt lustig. *looooooooool*

    Muss ich mir merken.

    VhG

    Andrea