Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir

Veröffentlicht: Donnerstag, 08.12.2011 in Erlebnisse

Lächle und bedenke, es könnte schlimmer kommen.

Und ich lächelte…

…und es kam gerade schlimmer.

Kommentare
  1. woopper sagt:

    Kenn ich irgendwo her
    Es gibt Tage, da verliert man und Tage, da gewinnen die anderen ;-)

  2. Andrea sagt:

    Gib‘ nicht auf, lieber Maskierter. Weil: Aufgeben tut man einen Brief.

    VhG

    Andrea

  3. @woopper

    Da sagst du was Wahres.

    @Andrea

    Ich bin frustriert. Und wenn ich gerade meine Nachbarn im Hotelzimmer so fröhlich beim Liebesakt zuhöre, zumindest für die Lautstärke gibt es eine 9,4 in der Haltungsnote, die mich gerade am Schlafen hindern, dann bin ich auch ein klein wenig deprimiert.

    Gruß aus der schlaflosen Schweiz

  4. anna sagt:

    Willkommen im Land der Mister und Banker!

    (Das bezieht sich auf das Käseklischee, nicht auf die inoffizielle fünfte Landessprache.)

    (Du hörst fröhlich zu und bist deprimiert?!)

    Manchmal sollte man seine Erwartungen an die Zukunft nicht am Ist-Zustand sondern an seinen pessimistischen Fantasien ausrichten. Wenn es dann noch schlimmer kommt, kann man sich immerhin mit seinem gesunden Optimismus trösten, der einem auch aus dieser Situation helfen wird. (In Wirklichkeit ist man allerdings bloss erschreckend unkreativ.)

  5. @anna

    Nicht nur meine Geschichten triefen vor Ironie, sondern auch gerne mal der ein oder andere Kommentar, was die fröhliche Deprimierung angeht.

    Da Pessimisten bekanntlich Optimisten mit Lebenserfahrung sind, hilft also die Ausrichtung der eigenen Erwartungshaltung am schlimmsten denkbaren Fall nichts, denn der erfahrene Optimist weiß, dass es immer schlimmer kommen wird, als die Vorstellung hergibt.

    Da bin ich doch lieber Skeptiker und wundere mich nachher erfreut, dass es trotz aller Vorbehalte dennoch funktioniert. Geschieht zugegebenermaßen selten, aber ist dann umso erfreulicher. Für die Zwischenzeit gibt es dann diesen herrlichen Traubensaft, der so schön nebelig macht. :)

  6. Andrea sagt:

    @Der Maskierter

    Du armer. *ohrstöpsel rüberreich* Besser so ?

    Ein ruhiges Wochenende wünscht dir herzlichst

    Andrea

    P.S. Wie wär’s damit: „Um 05:45 wird zurück ge äh gefühlsmäßig Geräusche wiedergegeben?“ ;)

  7. @Andrea

    Bin wieder in Rekordzeit daheim, wenn auch nur kurz.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s