Wenn der heutige Arbeitstag vorbei ist…

Veröffentlicht: Freitag, 27.01.2012 in Gedanken

…lege ich mich in Rotwein ein und tauche erst wieder auf, wenn ich dazu gewaltsam gezwungen werde.

Kommentare
  1. Eardy sagt:

    wenn das mal keine flecken auf der maske gibt

  2. @Eardy

    Die ist imprägniert. ;)

  3. Stefan sagt:

    Ich wäre froh, wenn ich heute arbeiten dürfte…

  4. Avarion sagt:

    Wobei du dir dann noch ein Paar Hörner anschauben solltest. Rot bist du dann ja schon :D

  5. @Stefan

    Des einen Freud‘ ist des anderen Leid. Auf der anderen Seite: Wir leiden heute beide.

    @Avarion

    Das erklärt dann auch den Schwefelgeruch in meiner Wohnung. :D

  6. Michael sagt:

    Hmm, ich halte trinken ja für die deutlich wirksamere (und angenehmere) Anwendungsweise. Aber wenn du meinst…

  7. LadySolana sagt:

    Das gewaltsame Zwingen sollte ja dann spätestens am Montag Morgen in Form eines Weckers erfolgen.
    Von daher: Schönes Wochenende und gute Erholung!

  8. @Michael

    Das geschieht ja dabei auch. Ich will halt so viel Rotwein wie möglich resorbieren. ;)

    @LadySolana

    Schlimmer, der Häuptling drohte eben schon an, dass er mich morgen zu so einer komischen Spaßveranstaltung mitschleifen will, wo sich gestandene Kerle gegenseitig das Gesicht kaltverformen. ;)

    Aber dir auch ein schönes und erholsames Wochenende.

  9. HEIM GEHT’S! Würde schon jemand den Wein in die Badewanne einlassen und mir idealerweise noch ein paar Steaks vorbereiten und anschließend noch eine ausgiebige Massage geben? :)

  10. Stefan sagt:

    Ein schönen Feierabend!

  11. @Stefan

    Die Firma dankt. Leider hat mal wieder keine Bitte erhört, also muss ich jetzt alleine die Wanne vollgießen. Was ein Stress…

  12. Andrea sagt:

    Das ist doch „Verschwendung“ von Rotwein. ;) – Und was bringts im Rotwein zu baden ?

    Das mit der Maske hat „leider“ ;) schon wer anderer angemerkt.

    Carpe Wochenende.

    VhG

    Andrea

  13. Stefan sagt:

    Aber zum Glück jetzt positiver Stress. :-)

  14. @Andrea

    Der Rotwein wird natürlich hinterher restlos in mir entsorgt, keine Sorge. :D

    @Stefan

    Es gibt keinen positiven Stress.

  15. Stefan sagt:

    Stimmt, dass ist eine Brötchengeberlüge. Ich meinte auch das Eingießen des Rotweins. ;-)

  16. @Stefan

    Ich will ja echt nichts Schlechtes auf meinen Brötchensponsor kommen lassen. Zwar hat der – wie jeder Betrieb – ein paar kritikwürdige Punkte, aber in der Summe bin ich hoch zufrieden und werde immer wieder positiv überrascht. Und das Eingießen des Rotweins in meine Badewanne war Arbeit. Und somit Stress. Erst der Konsum über jede Pore meines Körpers war dann schlussendlich Entspannung. Wüsste mal gerne, wie viel Promille ich gerade an den Start bringe. :D

  17. Stefan sagt:

    So lange Du noch schreiben kannst…zuwenig. :-D

  18. @Stefan

    Irr dich mal nicht. Ich kann noch fehlerfrei in Zuständen tippen, da bin ich nicht mal mehr in der Lage zwei Worte gerade aus zu lallen. Kommt halt davon, dass ich seit meinem 7. Lebensjahr mit der Tastatur verwoben bin. ;)

  19. Andrea sagt:

    Hat es denn damals schon Computer gegeben, lieber Maskierter ? ;)

    In diesem Sinne: Prost. *mit einem virtuellen glas rotwein anstoß*

    VhG

    Andrea

  20. Buckethead sagt:

    Auch von meiner Seite ein schönes Wochenende!

  21. @Andrea

    Jawohl. Damals hießen die noch Heimcomputer und sahen aus wie ein Brotkasten.

    @Buckethead

    Ebenso.

  22. Voodooschaaf sagt:

    Und?

    Hat der Rotwein schon Auswirkungen auf den Teint?

    Es gruesst das Schaaf

  23. Andrea sagt:

    @Maskierter

    Und – hat es schon gewirkt, das Baden im Rotwein z.B. als Inspirationsquelle ? ;) ;)

    VhG

    Andrea

  24. @Voodooschaaf und Andrea

    Die Haut hat jetzt einen gesunden Rotton und ich bin immer noch leicht angeschickert. Ansonsten wird heute noch gegrillt und ich habe mir dieses WE komplett frei genommen von jeglichen Pflichten. Falls also wer meine Wohnung putzen will oder den Berg an Wäsche bewältigen, Freiwillige vor. :D

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s