Sommermüdigkeit

Veröffentlicht: Montag, 27.08.2012 in Dies, das und jenes

Ich habe schon eine ganze Weile eine ausgeprägte Sommermüdigkeit, die sich unter anderem durch eine ausgeprägte Schreibunlust zeigt. Bisher war diese, selbst in meinem Urlaub, für euch nicht so bemerkbar, da ich von einer ausgiebigen Kreativphase zuvor profitieren konnte. Doch jetzt sind meine Vorräte aufgebraucht und die Geschichte, die ich eigentlich heute veröffentlichen wollte, ist noch unvollständig und liest sich für mich so angenehm wie eine Fahrt bei 160 über eine Schlaglochpiste.

Drum drückt mir die Daumen, dass sich das möglichst bald legt.

Kommentare
  1. Wolfy sagt:

    Ich drücke dir die Pfötchen – aber setz dich nicht unter Druck. Das bringt nichts und nimmt dir nur den Spaß am Schreiben. Und das können wir gar nicht gebrauchen. :)

  2. Ich warte gerne bis die Schlaglöcher vorbei sind…;-)

  3. Gemach, gemach. Qualität ist wichtiger, als Quantität. ;)

  4. zartbitterdenken sagt:

    Ich habe festegestellt, dass die Leser selbst nach einer zweimonatigen Schreibblockade noch zurückkommen ;) Also nur nicht stressen

  5. @Wolfy

    Druck bringt nix, habe es ja versucht, erfolglos.

    @Schwiegermutter inklusive

    Das freut mich sehr.

    @gotsassaufeinemast

    Korrekt, zumal ich den an mich selbst gestellten Anspruch erfüllen will. Und da ist Qualität einfach wichtiger als die Regelmäßigkeit.

    @zartbitterdenken

    Ich habe ja wirklich tolle Leser, die mir über jede Auszeit treu bleiben. Und es ist ja nicht so, dass ich nicht zumindest via Maskenbuch ab und an ein paar Kleinigkeiten raushauen könnte. Nur für die großen Dinge, da fehlt mir echt die Muse.

  6. homer sagt:

    Bei mir tritt diese ausgeprägte Müdigkeit ganzjährig auf. Die schwersten Symthome zeigen sich Montag bis Freitag in der Nähe des Arbeitsplatzes. Besserung bringt eine Delegation der Aufgaben – lass andere arbeiten!

  7. Ex-Admin sagt:

    Na dann warten wir halt, bis dich die Muse wieder mal küsst :-)

  8. idriel sagt:

    *Daumen drück*

  9. @homer

    Ich delegiere schon so viel ich kann, aber einige Dinge muss ich eben auch selbst erledigen. Aber die Müdigkeit ist nicht nur mit der Arbeit verbunden.

    @Ex-Admin

    Möglichst jung und schwer vermögend. ;)

    @idriel

    Danke.

  10. breakpoint sagt:

    Wenn du nicht schreibst, dann genieße die Zeit, die du dadurch einsparst.
    Have a good time!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s