Man sollte öfters sein CD-Regal entstauben

Veröffentlicht: Mittwoch, 06.02.2013 in Dies, das und jenes, Gedanken

Genau das jedenfalls dachte ich mir, als ich heute das Äquivalent meines real existierenden CD-Regals – besser CD-Wand, die aber noch im Keller in Umzugskartons neben den Kartons mit allen meinen digitalisierten CDs lagert – durchstöbert habe. Das Ergebnis ist unter anderem der heutige Soundtrack des Tages, den meine Nachbarn besonders oft, so ca. jedes dritte Lied, das ich hörte, zu genießen bekamen.

Es grüßt
Euer Maskierter

Kommentare
  1. breakpoint sagt:

    @Maskierter
    Warum eigentlich „Soundtrack des Tages„?
    Du änderst den Soundtrack doch nur ich viel größeren Zeitabständen.

    Schönes Wochenende!

  2. Weil dieses Lied einen besonderen Bezug zu dem genannten Tag hat. Oder warum sollte ich sonst die Datumsangabe pflegen? :)

  3. breakpoint sagt:

    Wenn das keine prompte Antwort war!

    Da sitzt du wohl vor dem Rechner, wartest sehnsüchtig auf Kommentare, Entzugserscheinungen machen sich bemerkbar, ..

    Oder du machst nur gerade – wie ich – Mittagspause.

  4. E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren ist schon was feines. Und nein, Mittagspause mache ich noch nicht. Aber ich habe heute doch mal weniger als sonst zu tun, weil meine beiden Schergen gerade sehr fleißig sind und mir viel Arbeit abgenommen haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s