Schon mal im Terminkalender vormerken

Veröffentlicht: Dienstag, 03.12.2013 in Dies, das und jenes

Liebe Leser,

falls nicht sowieso bereits besonders hervorgehoben, solltet ihr den 24. Dezember im Kalender anstreichen. Denn ich sitze gerade an der zweiten Hälfte der diesjährigen Weihnachtsgeschichte, die auch passend an Heilig Abend stattfand und daher an selbigem veröffentlicht wird.

Und ich habe einen ganz großen Wunsch an euch: Ich wünsche mir viele Kommentare mit Fotos von eurem diesjährigen Heilig-Abend-Mahl unter dem Artikel. Bitte nur im Blog und nicht bei Facebook, damit alle was davon haben. Das Maskenbuch-Widget gibt das leider nicht her und viele wollen nicht extra die Maskenbuch-Seite ansurfen.

Ich freu mich schon,
Euer Maskierter

Kommentare
  1. breakpoint sagt:

    Eine Weihnachtsgeschichte beim Maskierten! Das ist doch endlich mal was, worauf man sich im Zusammenhang mit Weihnachten freuen kann!

    Hoffentlich veröffentlichst du sie aber noch am Vormittag, da ich später längere Zeit offline sein werde.

  2. @breakpoint

    Ab 4 Uhr morgens hast du die Chance den Beitrag zu lesen. Und mit Foto zu kommentieren, wenn du dein Mahl schon zu dieser Zeit ablichten kannst.

  3. Wölfchen sagt:

    Uiuiui. Der Bär hat angekündigt was zu machen. Irgendwas ohne Federn. Also… dann ohne Federn.
    Foto wird kommen!

  4. Fernmeldeschmied sagt:

    Hoffentlich vergesse ich das aufgrund des alljährlichen Weihnachts-Futter-Wahnsinns nicht ;)

  5. Dod sagt:

    Futterfoto, gerne :) . Wobei dich vielleicht ein anderes Foto mehr interessieren dürfte: Im Januar beteiligen meine Frau und ich uns wieder an der Dezimierung der örtlichen Rinderpopulationen und ordern beim liebgewonnenen Hofladen ein paar große Kisten schlachtfrisches Rindfleisch zu einem schon unverschämt niedrigen Preis. Die nächste Bestellung wird dank großer Nachfrage im Bekanntenkreis wohl die 50-60 Kilogramm sprengen (würde also sogar für ein Maskenmann-Abendessen ausreichen). Werd das Fleisch mal knipsen um einen IT-Menschen irgendwo in Deutschland hungrig zu machen (fies ist dabei ja, dass das Fleisch dann noch ein paar Wochen abhängen muss…).

    Vielleicht sorgt das dann ja für Text-Motivation: Für jeden Blogbeitrag gibts ein Stück Rind für den Maskierten :P .

  6. TheD3X sagt:

    Weihnachtsfutterfotos… Gibts nicht, Aber 2-jähriges Blogjubiläumsessen am selben Tag geht auch, oder? :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s