„Soundtrack des Tages…“-Feedback

An dieser Stelle seid ihr herzlich eingeladen, eure Meinung und Fragen zum „Soundtrack des Tages…“ kund zu tun. Bitte verweist auf das Datum und den Songtitel.

Kommentare
  1. a.p. sagt:

    …Montag, 28. November 2011:

    Haggard – Epur Si Muove

    sehr geil! herr mannelig auf dauer-repeat, danke für die inspiration!

  2. @a.p.

    Dann hör dir auch noch „In A Fullmoon Procession“ vom Album „Awaking The Centuries“ an, wenn „Herr Mannelig“ dir so gut gefällt.

  3. Dennis sagt:

    Ich dachte schon ich wäre der einzige der Haggard hört.
    Die sind einfach Wahnsinn!

  4. @Dennis

    Die Konzerte in Deutschland lehren mich: Es gibt noch ein paar mehr, aber auch nicht so viele.

  5. Andreas O. sagt:

    Freitag, 27. Januar 2012: Five Finger Death Punch – Meet The Monster
    …geiler Song, ist bei dieser Band aber auch obligatorisch. Bis auf 2 (!) Songs find ich alle Titel hammermäßig. An dieser Stelle ein Hallo! Ich bin neu hier :-) Vor einiger Zeit von Sash herübergeschwappt. Weiter so!

  6. @Andreas O.

    Bin auch mal gespannt, ob ich es schaffe die live zu sehen. Reizen würde es mich auf jeden Fall. Und um es nicht zu vergessen: Herzlich willkommen!

  7. […] HomeÜber michWarum noch ein IT-Blog?Spielregeln“Soundtrack des Tages…”-FeedbackKontakt […]

  8. Donnerstag, 29. März 2012

    Letzte Instanz – Rapunzel

    Eine immer wieder sehr gern gehörte Zugabe von den Jungs. Vor allem, wenn sie noch Rebell Yell, Song 2 oder andere gute Songs mit rein basteln.
    Kommt in meinem Auto allerdings auch immer wieder super. Kann man verdammt gut mitgrölen.
    Ich freu mich auf die schwarzen Festivals, wenn ich die Bande wieder live sehe. :D

  9. @gotsassaufeinemast

    Letzte Instanz sind live schon eine feine Sache, hatte bisher zweimal das Vergnügen. Und mit eben jenem Lied bin ich auf den Geschmack gekommen; speziell als ich zum ersten Mal die Liedzeile „Bin hier zu schänden deinen Leib, das ist mein schönster Zeitvertreib“ hörte, war ich hin und weg.

  10. *grins* Das kann ich dir nicht verdenken. Dieses Lied war auch für mich der Einstieg in die Letzte Instanz.
    Bald kommt das neue Album und ich freu mir schon wieder fast nen Keks.

    kleiner Exkurs: ich hab mich gerade ein wenig durch deine Artikel gewühlt und mir gefällts hier.
    Habe dich auch gleich in meinen Blogroll geworfen, damit die 3,5 Leser, die bei mir reinblicken auch wissen, dass es dich gibt.

    Wenn du schon Anhäger von so toller Musik bist, kann ich deine Lehren auch gleich verbreiten. ;)

  11. @gotsassaufeinemast

    Vielen Dank für die Lorbeeren. Bin gespannt, ob die sonstigen Soundtracks dir auch zusagen, da ich für gewöhnlich einen sehr durchmischten Geschmack habe bis hin zur dunkelsten Seite der E-Gitarre. Nebenbei blogge ich dann ja auch ab und an mal. :D

  12. Donnerstag, 12. April 2012

    Callejon – Blitzkreuz

    Huii, wieder ein sehr schöner Soundtrack des Tages. Hat mir sehr gefallen.

  13. @gotsassaufeinemast

    Da bleibt nur auf das gleichnamige neue Album zu warten, das am 15. Juni erscheint. Die Jungs gehen einfach schwer nach vorne.

  14. Samstag, 05. Mai 2012

    Subway to Sally – Sag dem Teufel

    Huii Subway to Sally hört er auch noch..Ich bin schier entzückt.

  15. @gotsassaufeinemast

    Wenn Stromgitarren drin vorkommen, höre und kenne ich es in der Regel. ;) Und wenn es auf der dunklen Seite der Stromgitarre ist, dann findest du mich auch gerne mal auf einem Konzert oder Festival vor.

  16. Muss ich etwa bald nach dir ausschau halten? FestivalSommer beginnt nächsten Monat :D

  17. @gotsassaufeinemast

    Aufgrund von Zeitproblemen kann ich mir dieses Jahr nur ein Festival gönnen. Das dafür kurz vor meinem Geburtstag und zwei meiner absoluten Favoritenbands sind Headliner. So kann der Sommerurlaub starten.

  18. An dieser Stelle wäre es wahrscheinlich unverschämt nach deinem Geburtstag zu fragen…hmm..Mist^^ Aber wenigstens kannst du dir eins gönnen. Ich freue mich schon wie bolle, denn ich werde auch wieder fast all meine Lieblingsbands sehen können. Ich hoffe, du hast viel Spaß.

  19. @gotsassaufeinemast

    Mein Geburtstag ist doch kein Geheimnis. Siehe Facebook-Chronik.

  20. Wolfy sagt:

    Sein Geburtstag fällt doch bekanntlich auf den den 24. Dezember vor 2k Jahren – oder war das wer anders? *grübel*

  21. Tatsächlich, da steht er..wie konnte ich das bloß übersehen? Schande über mich!
    Himmel, du bist ja gar nicht so viel älter als ich. Da ist das mit dem Heiraten ja tatsächlich noch realistisch :D

    Um deinen Geburtstag rum ist tatsächlich ein Festival, auf dem ich auch zu finden bin, aber bei all den vielen Festivals sind die Chancen verschwindend gering, dass es das gleiche ist.

    Der Geburtstag ist aber schon auf einem Klebi notiert. xD

  22. @gotsassaufeinemast

    Auf welchem Festival turnst du rum? Und was das Heiraten angeht: Hast du viel Geld? Oder Immobilien? :D

  23. Noch nicht, aber das bekomm ich noch hin ;)
    Um deinen Geburtstag rum werde ich auf dem Amphifestival sein. Das is glaub ich so anderthalb Wochen vorher.

  24. TorXx sagt:

    Equilibrium is schon ne sehr geile Band, aber nur in alter Konstellation \m/

    Da bin ich dieses Jahr auf die neue Truppe auf den diversen Festivals gespannt

  25. @TorXx

    Wobei man schon sagen muss, dass Helge ein unsympathischer, arroganter Sack war. Robse ist da wesentlich sympathischer. Hab mit beiden schon mal paar Runden quatschen können auf Festivals, als sie sich ins Publikum gemischt haben.

  26. TorXx sagt:

    Aus dieser Sicht hast du natürlich Recht.

    Wobei mir da halt eher das Musikalische im Vordergrund steht.

  27. @TorXx

    Ohne Frage ist das Musikalische letztlich entscheidend. Wenn du dann aber herausfindest, dass der ausgewechselte Musiker ein ziemlicher Unsympath ist und der Nachfolger ein Netter, dann nehme ich so eine Veränderung nicht negativ wahr.

  28. Sandmann sagt:

    Ich hab gar nichts mitbekommen. Besprechung bei runtergelassener Ho….ich meine Jalousien :D

  29. @Sandmann

    War hier so ähnlich. Im Flur hat sich nur einer beschwert, dass irgendwer das Licht ausgeschaltet hätte, das gar nicht eingeschaltet gewesen war. Aber dank Wolken war absolut nichts zu erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s